Eat & Drink Vienna

Fundstücke im November – November finds Part I

November 26, 2015

(english version below)

Es gab wirklich einiges zu entdecken dieses Monat, so dass es hier ausnahmsweise zwei Teile geben wird. Teil 1 widmet sich der eher gehobenen Gastronomie – ein Bereich, der in meinen Beiträgen leider zu kurz kommt 😛

There has been quite a few things to discover this month, so I’ll split this post into two parts. Part I dedicates to rather fine dining – something which came too short in my posts unfortunately 😛


Do & Co am Stephansplatz

Ehrlich gesagt habe ich ein Weilchen darüber nachgedacht, ob ich dieses Restaurant in meinen Beitrag mit hinein nehmen soll. Nicht falsch verstehen, das Do & Co ist schick und hat einen guten Ruf. Aber es ist nicht die Art von Lokal, die ich normalerweise besuchen würde, da es mir 1. zu teuer ist und 2. ich für den Preis mehr erwartet hätte.  Die Tatsache, dass meine Freundin und ich dort unseren Geburtstag nachfeierten und wir kostenlos gespeist haben (meine Freundin hatte einen Gutschein, yay!) machte es aber doch zu einer besonderen Erfahrung.

Honestly I was thinking for a while if I should include that restaurant in my blog post. Don’t get me wrong, the Do & Co is famous, fancy and high-quality. But it’s not the kind of restaurant where I’d usually go because firstly, it’s too expensive for me and secondly, for that price I’d expect more. The fact that my friend and I celebrated our belated birthday and we ate for free (my friend had a voucher, yay!) it turned out to be a special experience.

Die Küche hat keinen regionalen Fokus, es werden Spezialitäten aus aller Welt aufgetischt. Es gibt eine Sushi-Station, ein Teppanyaki-Buffet, einen Kebab-Spieß und natürlich auch Schnitzel. Das Klientel ist ebenfalls sehr international, deshalb ist das Einzige das in der Karte fehlte Schweinefleisch.

The restaurant has no regional focus, it is very international. There’s a sushi station, a teppanyaki buffet, a kebab skewer and Schnitzel of course. As the clientele is very international too, the only thing we couldn’t find on the menu was pork. 

Doco1

Die Lage gleich gegenüber vom Stephansdom ist natürlich einzigartig, nur schade dass man von der Terrasse nur einen seitlichen Blick erhaschen konnte.

The location opposite St. Stephen’s Cathedral is pretty unique, too bad we only got a sideward glimpse of it.

Wir waren ziemlich begeistert unterschiedliche Salze aus England, Nordamerika, Hawaii und Australien verkosten zu dürfen.

We loved tasting different types of salt from England, North America, Hawaii and Australia.

Doco2Steinbutt mit Erbsencrème and Paprika.
Turbot with pea creme and bell peppers.

Doco3Meine Freundin hat definitiv die richtige Wahl getroffen: Hummer! Neidisch habe ich zu ihrem Teller hinüber gestarrt 😉

My friend definitely did the right choice: Lobster! Enviously I stared over to her plate 😉

Doco4Doco6Unser Budget erlaubte sogar noch ein Dessert und wir entschieden uns für die herrliche Sorbet-Variation! – http://www.doco.com/de/

Our budget still left some room for dessert, so we decided for the superb sorbet variation! – http://www.doco.com/en/

Doco5


Yori

Das gute Essen wiederholte sich vor einigen Tagen, als ich mit meiner koreanischen Freundin das kürzlich eröffnete Yori besuchte. Mittlerweile hat sich das Restaurant zu einem Hot Spot der Wiener Restaurantszene und unter der koreanischen Gemeinde entwickelt und zelebriert die traditionelle, koreanische Küche auf höchstmöglichen Niveau.

The fine dining continued a couple of days ago when I visited the recently openend Yori with my Korean friend. Meanwhile it has developed into a hot spot of the Viennese restaurant scene and among the Korean community and celebrates traditional Korean cuisine on the highest level possible.

Yori1Die Einrichtung ist edel in schwarz-rot gehalten mit viel Holz und koreanischen Elementen.

The interior is held classy in red and black with lots of wood and Korean elements. 

Yori4Yori3Yori2Die Geschmäcker des Koreanischen Essens sind mir herrlich vertraut, umso mehr habe ich es genossen. Egal ob leckere, hausgemachte Limonade, das süchtig machende Gangjeong Huhn, einfaches Kimchi oder Matcha Cheesecake – oh, es war köstlich!

The flavours of Korean food are very familiar to me, so I really enjoyed it a lot. Whether it was the tasty homemade lemonade, the addictive Gangjeong chicken, simple kimchi or Matcha cheesecake – oh it was so delicious!

Heilbutt-Tagliatelle –  Halibut Tagliatelle

Yori9Zu Mittag gibt es eine Auswahl von Baekban-Menüs, die typisch koreanisch mit Suppe und mehreren Beilagen gereicht werden. – http://www.yori.at

At lunch there is a range of “Beakban” set meals – typically Korean served with soup and lot of condiments. – http://www.yori.at

Yori10


Hat dir der Beitrag gefallen? Dann würde ich mich sehr über ein “Like” auf meiner Facebook-Seite freuen, oder du folgst mir auf TwitterGoogle+, Bloglovin oder Instagram! DANKE ❤️‍ 🙂

Did you enjoy this post? If yes, I’d be very happy about a “like” on my Facebook page or follow me on TwitterGoogle+Bloglovin or Instagram! THANK YOU ❤️‍ 🙂

 

You Might Also Like

25 Comments

  • Reply shootingvienna November 26, 2015 at 8:36 pm

    Im Do&Co hatte ich zum ersten mal friche Trüffel probiert.. und gleich bereut, mein Geschmack ist es nicht :/ Ich kann dein zögern verstehen, die Lage und das Ambiente hat natürlich seinen Preis aber vom Essen habe ich mir auch mehr erwartet.

    • Reply sileas December 2, 2015 at 1:45 pm

      Ja Trüffel haben schon einen ganz eigenen Geschmack… Es war schon ok dort, aber eben nichts herausragendes. Ist wohl eher ein Lokal zum sehen und gesehen werden 😉

  • Reply SueT唐 梦 琇 November 26, 2015 at 10:42 pm

    The Korean restaurant looks wonderful. Such beautiful colours in the restaurant. It’s nice to get treated sometimes especially to a posh restaurant.

    • Reply sileas December 2, 2015 at 1:45 pm

      This is true, I wish my wallet would let me do that more often 😛

  • Reply Vicky T. November 27, 2015 at 12:20 am

    The restaurants looks super fancy and the food looks really good

    Vicky
    https://vickysscrapbook.wordpress.com/

    • Reply sileas December 2, 2015 at 1:49 pm

      Oh it was so yummy, thanks Vicky!

  • Reply Paleica November 27, 2015 at 8:27 am

    ich mag den do&co am stephansplatz als lokal an sich überhaupt nicht, auch weil sich die kellner dort manchmal gern chiquer vorkommen als die gäste und ich diese art schickimicki so gar nicht leiden kann. trotzdem geh ich 1, 2x im jahr gern hin, weil ich den wok so sehr liebe.

    koreanisch essen war ich noch nie. bei den bildern sollte ich das wohl mal machen 🙂

    • Reply sileas December 2, 2015 at 1:52 pm

      Den Wok hab ich gar nicht probiert, aber es sah sehr gut aus. Tatsächlich war es das Service von dem ich mehr erwartet habe, ich fand sie zwar nicht eingebildet aber irgendwie hat mir das persönliche, zuvorkommende gefehlt… Muss wohl daran gelegen sein, dass wir zwei Mädels waren, die auch nur von Damen bedient wurden 😛

      • Reply Paleica December 2, 2015 at 4:52 pm

        🙂 das kann gut sein. also ich kann deinen eindruck definitiv unterschreiben.

  • Reply The Tastemonials November 27, 2015 at 4:30 pm

    Auf beide Lokale hätte ich große Lust, vor allem koreanisches Essen würde ich gerne ausprobieren, weil ich das überhaupt nicht kenne! Aber auch das Do&Co sieht sehr einladend aus und bei besonderen Ereignissen kann man durchaus auch mal solch ein Edelrestaurant besuchen, finde ich. Danke für die schönen Bilder. Liebe Grüsse, Heike

    • Reply sileas December 2, 2015 at 1:55 pm

      Danke, Heike, es war auf jeden Fall eine tolle Erfahrung. Und Koreanisch ist absolut empfehlenswert weil es kaum mit einer anderen Küche vergleichbar ist. Du wirst es nicht bereuen 😉

  • Reply Mitzie Mee November 28, 2015 at 2:06 pm

    The buffet sounds like the buffets here in Dubai. Lots of things to choose from but no pork:) The Korean food looks so delicious. Happy belated birthday to both of you:)

    • Reply sileas December 2, 2015 at 1:56 pm

      Aww thank you <3 Korean food is the best. So flavourful!

  • Reply beckyhughff November 28, 2015 at 2:37 pm

    So beautiful and great food!!

    http://www.ohsobecky.com

    • Reply sileas December 2, 2015 at 1:56 pm

      Thank you Becky! It really was great.

  • Reply dayinmydreams November 30, 2015 at 3:32 pm

    this place looks SO yum! you’ve made me hungry =) Beautiful photos as always
    http://dayinmydreams.com/

    • Reply sileas December 2, 2015 at 1:58 pm

      That’s so nice of you! When I made you hungry, my mission is accomplished 😉

  • Reply mintnoti November 30, 2015 at 7:17 pm

    I am a big fan of Korean food too so I think I would enjoy that restaurant a lot! Love the decor inside and everything is plated nicely. Great photos 🙂

    http://www.mintnotion.com

    • Reply sileas December 2, 2015 at 1:58 pm

      Thank you Eden! I’m happy you like Korean food too 🙂

  • Reply Summer Daisy November 30, 2015 at 10:03 pm

    The food looks so nice ♥

    summerdaisy.net

    • Reply sileas December 2, 2015 at 1:59 pm

      Thanks for stopping by, Summer!

  • Reply rae tashman (@lovefromberlin) December 1, 2015 at 12:09 pm

    Ach schade, dass ich diesen Post nicht ein paar Monaten vorher hatte, da ich in Wien war! Danke für die Reviews und alles sieht super lecker aus! Ich will auf jeden fall das Essen bei Yori probieren!

    Rae | Love from Berlin

    • Reply sileas December 2, 2015 at 2:00 pm

      Danke Rae, ich hoffe du kommst bald wieder 😉

  • Reply Tiffany. Yang December 4, 2015 at 1:37 am

    wow these restaurants looks really good! your photos make me so hungry haha!

    • Reply sileas December 8, 2015 at 9:12 pm

      Haha woops. I guess it’s time for some food then 😉

    Leave a Reply

    23 Shares
    Share23
    Tweet
    Pin
    +1
    %d bloggers like this: